Letzte Lieder Solo - multimediale Lesung

Letzte Lieder Solo - In diesem 90-minütigen Programm erzählt Stefan Weiller von seinen Begegnungen mit Menschen im Hospiz, die er für das Buch "Letzte Lieder" getroffen hat.

Statt einer klassischen Lesung hat der Autor ein unterhaltsam anrührendes Programm geschaffen, das Geschichten aus dem Buch vorstellt und weitererzählt. Am Ende des Abends steht eine Diskussion mit den Besucherinnen und Besuchern. Und jede Menge Musik.

Je nach räumlichen Begebenheiten kommen multimediale Elemente (Video- und Audio-Einblendungen) hinzu.

Laden Sie Stefan Weiller mit seinem Programm ein, als Referent oder auch im Rahmen von Fortbildungsseminaren ein. Kontakt


Alle kommenden Termine finden Sie auf der Seite KALENDER


Ankündigungstexte für Veranstalter:

Letzte Lieder solo - mulitmediale Lesung

Stefan Weiller besucht Sterbende. Er spricht mit ihnen über das Leben, das Sterben – und über die Musik, die sie in ihrem Leben und an dessen Ende bewegt hat. Die Geschichten, die Weiller aufschreibt, und die Lieder, die er mit seinen Gesprächspartnern hört, sind so vielfältig wie unsere Gesellschaft. Sie zeugen von Lebensfreude, aber auch von der Angst vorm Sterben – und offenbaren, dass die letzte Lebensphase nicht immer nur Trauer, Stille und Krankheit, sondern auch Zuversicht, Liebe und Menschlichkeit bedeutet.

 

Die Vermächtnisse seiner verstorbenen Gesprächspartner bringt Weiller in der Konzertreihe "..und die Welt steht still" auch erfolgreich auf die Bühne: bei seinen viel besuchten Veranstaltungen lesen prominente Schauspieler mit musikalischer Begleitung – so entstehen sehr persönliche, bewegende Erinnerungen. Weiller greift aber auch soziale und gesellschaftliche Fragen vom Leben und Sterben in Armut, Reichtum, Sicherheit und Vertrauen, Pflege und Verlassenheit, Einsamkeit und solidarischer Gemeinschaft auf – alles auf Basis von Begegnungen mit sterbenden Menschen.

 

In seiner Lesung erzählt Weiller unter dem Titel „Letzte Lieder Solo“ von seinen Begegnungen mit Menschen am Lebensende. Mal lustig, mal nachdenklich oder melancholisch. Immer wertvoll. Und Musik ist auch dabei.

(1070 Zeichen inkl. Leerzeichen)

 

Programm ca. 90 Minuten, Diskussion ca. 30 bis 45 Minuten (je nach Interesse der Teilnehmer)


Letzte Lieder und Geschichten vom Lebensende

Wie bedeutsam Musik und Klänge in der letzten Lebensphase sein können, zeigt Autor Stefan Weiller in seinem bundesweit erfolgreichen Kunstprojekt „… und die Welt steht still … Letzte Lieder und Geschichten“. Weiller reist in Hospize, um bei Sterbenden Musik, Lebens- und Sterbegeschichten zu sammeln. Daraus entstehen Konzerterlebnisse mit vielen Künstlern. In seinem Programm „Letzte Lieder Solo“ erzählt der Autor berührende, erkenntnisreiche, humorvolle, mitunter aufwühlende Geschichten aus seinem Buch „Letzte Lieder“: Dabei geht es um die großen Fragen: Was bedeutet Lebensqualität heute und am Lebensende? Musik ist natürlich auch dabei.

(690 Zeichen inkl. Leerzeichen)


 Letzte Lieder solo - und Geschichten vom Lebensende

Unter dem Titel „Letzte Lieder Solo“ bietet Stefan Weiller ein Solo-Programm mit Erzäh­lungen, Geschichten aus seinem Projekt „und die Welt steht still – Letzte Lieder“ an. Obwohl sich das Programm auf Geschichten aus dem Buch „Letzte Lieder – Sterbende er­zählen von der Musik ihres Lebens“ bezieht, handelt es sich nicht um eine Lesung im klas­sischen Sinne.

 

Weiller erzählt frei und damit immer in engem Kontakt mit seinem Publikum von Begeg­nungen mit Menschen im Hospiz und von der Musik, die Menschen ihm genannt haben. Teilweise wird die Musik eingespielt. Mitunter können – je nach technischen Bedingungen des Raums – auch Bilder eingeblendet wer­den, die das Programm umrahmen. Doch Weillers anschauliche Erzählweise, die anrührenden und humorvollen Geschichten brauchen ei­gentlich keine Bilder, denn die entstehen schon ganz alleine im Kopf der Zuhörer.

 

Letzte Lieder Solo ist für Fachpublikum ebenso geeignet, wie für interessierte Gruppen, die sich in einem unterhaltsamen, aber dennoch tiefgründigen Programm den Fragen des Lebens, Sterbens und der Musik widmen wollen.

(1100 Zeichen inkl. Leerzeichen)


Plakat Download - noch mehr Downloadangebote finden Sie auf der Seite "Presse"

Download
Plakat zum Programm Letzte Lieder Solo
Für Veranstalter und Einlader des Lesungsprogramms zur öffentlichen Ankündigung.
Plakat Letzte Lieder Solo.jpg
JPG Bild 190.6 KB

Vergangene Termine

Donnerstag, 30.11.2017um 19:30 Uhr

Alte Wache Oberstedten e.V., Pfarrstr. 1 in Oberursel


Montag, 6. November 2017
St. Wendel, Stadtteil Oberlinxweiller, Kulturscheune


Freitag, 23. Juni 2017

Deutsche Gemeinde Manchester