und die Welt steht still... in Berlin 2015

Bildnachlese der Proben zu den Letzten Liedern in Berlin

Fotos: Hanna Bierprigl


Samstag, 21.11.2015

19:30 Uhr

Marienkirche am Alexanderplatz

 

Rezitation 

Hansi Jochmann

Christoph Maria Herbst

 

Chor

Marien Vokalensemble (Leitung Marie-Louise Schneider)

 

Solisten

Christina Schmid (Sopran)

Mareike Bender (Mezzosopran) 

Stephan Gähler (Tenor)

Ralf Sach (Klavier, musikalische Leitung)

Vivian Kanner (Solo)

Maxim Shagaev (Akkordeon) 

Monica Rincon (Harfe)

Burkhard Mayer-Andersson (Schlagzeug)

Christian Undisz (Kontrabass)

 

Lucia Aran (Tanz)

Ralf Kopp (Video)

Lars Kessner (Musikberatung)

 

Idee, Text, Regie: Stefan Weiller


Informationen zu beteiligten Künstlern

Christoph Maria Herbst

Foto mit freundlicher Genehmigung © Christian Hartmann
Foto mit freundlicher Genehmigung © Christian Hartmann

Hansi Jochmann

Foto mit freundlicher Genehmigung von Nadja Klier
Foto mit freundlicher Genehmigung von Nadja Klier


Marien Vokalensemble Berlin

Das MarienVokalensemble ist der Kammerchor der MarienKantorei Berlin. Der Chor vereinigt besonders ambitionierte SängerInnen der MarienKantorei, die mit Freude an intensiver Probenarbeit vorwiegend A-Cappella-Programme erarbeiten. Die Wurzeln der MarienKantorei und des MarienVokalensembles lassen sich bis in das frühe 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Geistliche Musik des Barock, der Klassik und der Moderne stellen heute die programmatischen Schwerpunkte dar. Neben der regelmäßigen Ausgestaltung von Gottesdiensten werden pro Jahr mehrere Konzerte und musikalische Projekte aufgeführt. Die beiden Kirchen der St. Petri-St. Mariengemeinde - sowohl die besonderen Räumlichkeiten der alten gotischen Bischofskirche St. Marien mit ihrer großartigen barocken Wagner-Orgel von 1723 und einer umfangreichen Sammlung alter Gemälde als auch der beeindruckende Innenraum der teilrestaurierten Parochialkirche - sind wunderbare Stätten zum Musizieren. Vor diesem Hintergrund ist die Zusammenarbeit mit anderen Chören und Ensembles unter anderem im Rahmen der alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Chormusiktage ChorInt. in St. Marien ein erklärtes Ziel.

 Darüber hinaus unterstützte das MarienVokalensemble in den vergangenen Jahren umfangreiche Forschungen zur Musik aus Berlins historischer Mitte und führte die wiederentdeckten Werke im Rahmen einer der Konzertreihe Musik aus Berlins historischer Mitte auf.